Property und Model Releases

Model Release: Das Ziel eines guten Model Releases ist aus Sicht eines Fotografen eine Vereinbarung des Models, die ihn vor zukünftigen möglichen Rechtsansprüchen schützt, die gegen den Fotografen erhoben werden könnten.

Die Modellfreigabe sollte daher klar artikulieren 1) Der Fotograf hat das Recht, das Foto aufzunehmen und zu verwenden, 2) was der Fotograf mit dem Foto machen kann – einschließlich Zeit, Verwendung, Übertragbarkeit, Änderung des Bildes usw., 3) dass das Model ausdrücklich angibt, dass sie die Freigabe in Betracht ziehen (es kann eine zusätzliche Entschädigung ausgehandelt werden – es liegt an den Parteien) und 4) Im Idealfall sind die Bedingungen für den Fotografen so unbefristet wie möglich.
Andere Überlegungen sind die Gerichtsbarkeit oder die Gesetze. Im Idealfall ist die Auswahl das, was für Sie und Ihr Unternehmen am einfachsten ist.

Denken Sie daran, dass es eine gute Geschäftspraxis ist, so viele Details über das Shooting hinzuzufügen, wie das Modell benötigt, um genau zu wissen, was mit der Verwendung seiner Ähnlichkeit geschieht.

Klausel zu sensiblen Themen : Wenn es überhaupt eine Chance gibt, dass das Modell nicht mag, wo ihre Ähnlichkeit verwendet wird, sollten Sie das Modell eine Sensitive Issues-Klausel unterschreiben lassen. Einige sensible Bereiche umfassen (sind aber nicht beschränkt auf) HIV / Aids, Transgender, Kindesmissbrauch und sexuell übertragbare Krankheiten. Verwenden Sie immer ein gutes moralisches Urteilsvermögen!

Minor Child Release : Minderjährige Kinder müssen immer ein erwachsenes Zeichen für sie haben. Stellen Sie sicher, dass die Person mit dem Kind die Befugnis hat, für dieses Kind zu unterschreiben.

Limitierte Modellversion : Verwenden Sie diese Version, wenn Sie sicher sind, dass die von Ihnen erstellten Bilder NUR zur Eigenwerbung verwendet werden.

Property Release : Die wichtigste Verwendung einer Property Release ist für Werbung, große Unternehmen oder wenn Sie sich Sorgen um eine Marke machen. Wenn Sie Zweifel haben, holen Sie sich eine Freigabe.

Credit: Diese Veröffentlichungen wurden von Drew Epstein von Barker, Epstein & Loscocco erstellt. Drew ist auf Urheber-, Marken-, Fotografie- und Kunstrecht spezialisiert und hat Hunderte von Design- und Bildprofis vertreten. Er ist langjähriges Mitglied des Board of Directors des Photographic Resource Center der Boston University und war dort 6 Jahre lang außerordentlicher Professor, wo er Rechtsfragen für Kunstverwalter lehrte. http://www.photolaw.net.

Zusätzliche Model-Release-Vereinbarung auf der Seite Verträge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.