Schlafen Moskitos?

Foto der Mücke

Wann sind Mücken am aktivsten?

Während einige Arten tagsüber fressen, sind andere von der Dämmerung bis zum Morgengrauen am aktivsten. Diese Mücken, die Nachtfresser sind, mögen diese Zeit, weil die Luft im Allgemeinen ruhig ist, was das Fliegen und die Suche nach Wirten erleichtert. Wenn sie nicht füttern, ruhen Mücken in geschützten Bereichen wie hohen Pflanzen, Büschen und anderen schützenden Orten.

Schlafen Moskitos nachts?

Moskitos schlafen nicht wie wir, aber die Leute fragen sich oft, was diese Schädlinge zu Tageszeiten tun, wenn sie nicht aktiv sind. Wenn sie nicht fliegen, um einen Wirt zu finden, von dem sie sich ernähren können, schlafen Mücken oder ruhen sich aus und sind inaktiv, wenn sie nicht gestört werden. Einige verstecken sich tagsüber, während andere, wie die asiatische Tigermücke, sich nachts lieber ausruhen. Diejenigen, die abends aktiv sind, kommen heraus, wenn Temperaturen und Fütterungsbedingungen wünschenswerter sind.

Überwintern Mücken?

Im Spätherbst und Winter schlafen oder überwintern einige Mückenarten an schützenden Orten, um ungünstige Bedingungen zu vermeiden. Andere Arten von erwachsenen Mücken sterben, wenn sich kaltes Wetter nähert, aber ihre Eier überwintern, überleben die Kälte und schlüpfen während des wärmeren Frühlingswetters.

Entfernung

Da Moskitos zu unterschiedlichen Zeiten am aktivsten sind, kann die Kontrolle schwierig sein. Hausbesitzer, die diese Schädlinge loswerden wollen, sollten Wasserquellen in ihren Hinterhöfen in Betracht ziehen. Vogelbäder, kleine Gegenstände, die Wasser sammeln, Gräben und Pools bieten oft Orte für Mücken zu entwickeln. Um Hilfe bei der Mückenreduzierung zu erhalten, wenden Sie sich an Orkin-Fachleute, die Problembereiche bewerten und einen Plan für das Schädlingsmanagement entwickeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.